Besseres Geldsystem

Das Netzwerk für ein besseres Geldsystem.

Unterstützer



Das Wissen um die „Risiken und Nebenwirkungen“ unseres Geldsystems sollte zur Allgemeinbildung eines jeden Menschen gehören!

Daher unterstützen bereits

293
engagierte Menschen die Idee unserer

BG-AKADEMIE!



DANKE!!



Newsletter abonnieren und Unterstützer werden

zur BG-Akademie
  • Mit Sammy sicher durch den Straßenverkehr

    Mit Sammy sicher durch den Verkehr

    Wir sind dabei!

  • Rückmeldung von einem Anhänger des “Vollgeldes”





    Noch ein Wort bei der Gelegenheit. Das Büchlein, das Sie mir in Ffm geschenkt haben (‘Grünes Land’), hat mir überhaupt nicht gefallen. Ich bin schon immer ein erklärter Gegner von Gesell’s Schwundgeld. (Wörgl hat funktioniert, weil es überhaupt irgend ein Geld gab; der Geldschwund spielte dabei keine Rolle und war nur lästiger Unsinn). ‘Umlaufsicherung’ ist eben das, es läuft eh viel zu viel Geld um. Es hat seinen guten Grund, dass die schweizerische WIR-Genossenschaft den Geldwertschwund nach dem Krieg aufgegeben hat – und heut noch existiert.

    Auch der aktuelle Negativzins der ZB (=Zentralbank) ist in der Wirkung kontraproduktiv, außerdem eine unerklärte Geldbesitzsteuer, wenn von der Zentralbank eingenommen; eine illegale Privatsteuer, wenn von Banken zum eigenen Vorteil eingenommen; ein technokratisches Hirngespinst und eine üble Enteignung von Eigentum, weil an der falschen Stelle. Wenn Sie Nachfragepolitik betreiben wollen, müssen Sie den Leute mehr Einkommen verschaffen, nicht es ihnen wegnehmen.

    Und dann noch diese Überdosis hohler Esoterik. Das ist Ihnen ja unbenommen, aber doch nicht im vorliegenden Zusammenhang von Geld und Finanzen. Eine noch wirksamere Form des Sich-ins-Abseits-stellens dürfte es kaum geben.
    Also – bitte ich Sie zu verstehen – wenn diese Sachen in dem Buch vorkommen, das Sie gerade ausarbeiten, möchte ich darin auf keinen Fall vorkommen.
    Bitte respektieren Sie das, etwas Gegenteiliges würde ich nicht dulden.

     

    zurück zum Newsletter-Artikel: “Grünes Land” – Konträre Meinungen!