Besseres Geldsystem

Das Netzwerk für ein besseres Geldsystem.

Unterstützer



Das Wissen um die „Risiken und Nebenwirkungen“ unseres Geldsystems sollte zur Allgemeinbildung eines jeden Menschen gehören!

Daher unterstützen bereits

294
engagierte Menschen die Idee unserer

BG-AKADEMIE!



DANKE!!



Newsletter abonnieren und Unterstützer werden

zur BG-Akademie
  • Mit Sammy sicher durch den Straßenverkehr

    Mit Sammy sicher durch den Verkehr

    Wir sind dabei!

  • Geldsystem – Ist das echt alles so kompliziert?





    “Finanzen ohne Fachchinesisch”
    – der Unterstützer-Newsletter –

    6. Januar 2022

     

     

    Liebe Unterstützerinnen,
    liebe Unterstützer,

    wenn Sie mich fragen: NEIN!

    Und mit dieser guten Nachricht wünsche ich Ihnen zunächst einmal ein frohes neues Jahr!

    Neues Geld entsteht durch die Kreditbuchung einer Geschäftsbank. Aus dieser Buchung und durch Zins und Zinseszins im Anschluss daran entstehen bestimmte Effekte. Zack, bums, fertig. Aus die Maus.

    Mehr brauchen Sie nicht zu wissen, um in das Thema einzusteigen. Alles andere ist Abrakadabra, Hokuspokus und künstlicher Nebel.

    Diese Effekte kann man sogar so erklären, dass sie ein Kind mit 3 Jahren schon versteht. Ich habe das zumindest versucht. Schauen Sie mal auf meine Startseite, dort finden Sie so ein Beispiel. Dauert 20 Minuten, dann dürften Sie verstanden haben, wieso dieses Geldsystem die Umwelt schädigt und Banken inzwischen Minuszinsen verlangen für Kontoguthaben.

    Ich warte übrigens seit über 5 Jahren darauf, dass jemand kommt und mir erklärt, dass ich Blödsinn erzähle. Kam noch keiner … 

    Diskutiert werden solche Themen zukünftig auf meinem YouTube-Kanal, und zwar in unterschiedlichen Formaten. Zwischendurch auch gerne mal in prominent besetzter Runde. Ich habe im letzten Jahr nämlich die ein oder andere Einladung in dieser Art verschickt:

    An Christian Lindner – Einladung zur Expertenrunde zum Thema Finanzen

    Sie finden meine Vorgehensweise ein wenig … ähem? Na ja, wissen Sie, ich bin da recht hemmungslos beim Schreiben solcher Mails. Denn eines ist ja klar: Keine Expertenrunde mit Christian Lindner hab ich ja schon. Also: What shall’s?

    Oder – wie mein Kumpel Uwe sagen würde: “Do kenn isch nix. Schun in da Schul nix gekennt.”

    In diesem Sinne: Freuen Sie sich auf zukünftig ein bisschen mehr Inhalte auf meinem YouTube-Kanal. Sie können ihn ja vorsorglich schonmal abonnieren.

     

    Sie wünschen sich eine Beratung zu diesem Thema?
    Passende Ansprechpartner finden Sie in meinem
    Berater-Netzwerk

     

    ******

     

    Sie finden meinen Newsletter interessant?
    Dann leiten Sie ihn bitte weiter!
    Diese Informationen betreffen JEDEN!
    Danke!

    “Finanzen ohne Fachchinesisch” abonnieren Sie hier – natürlich kostenfrei:

    “Finanzen ohne Fachchinesisch”