Besseres Geldsystem

Das Netzwerk für ein besseres Geldsystem.

Unterstützer



Das Wissen um die „Risiken und Nebenwirkungen“ unseres Geldsystems sollte zur Allgemeinbildung eines jeden Menschen gehören!

Daher unterstützen bereits

411
engagierte Menschen die Idee unserer

BG-AKADEMIE!



DANKE!!



Newsletter abonnieren und Unterstützer werden

zur BG-Akademie
  • Mit Sammy sicher durch den Straßenverkehr

    Mit Sammy sicher durch den Verkehr

    Wir sind dabei!

  • Geld regiert die Welt …





    “Finanzen ohne Fachchinesisch”
    – der Unterstützer-Newsletter –

    12. Januar 2023

     

    … aber wer regiert das Geld?

     

    Liebe Unterstützerinnen,
    liebe Unterstützer,

    “Geld regiert die Welt” – diesen Spruch kennen Sie – spätestents seit meiner letzten Newsletter-Ausgabe.

    Aber: Wer regiert das Geld?

    Mit dieser Frage hat sich der Autor und Publizist Paul Schreyer in seinem Buch „Wer regiert das Geld? Banken, Demokratie und Täuschung“ beschäftigt. Im Interview mit Jens Wernicke spricht er über seine Erkenntnisse. Ich finde, diesen Artikel sollte man unbedingt gelesen haben, wenn man sich in Sachen Demokratie eine Meinung bilden möchte.

    Zum ganzen Artikel in besserer Qualität einfach auf diese erste Seite klicken:

     

    Das Buch können Sie hier bestellen: Westend-Verlag: Wer regiert das Geld?

    Am Ende des Artikels geht es unter anderem um die Schweizer Vollgeld-Initiative, die im Jahr 2018 in der Schweiz eine Volksabstimmung zur Geldschöpfung erreichen konnte. Um diese Abstimmung wird es in der nächsten Newsletter-Ausgabe gehen – und um den “Gegenwind von ganz oben!”.

     

     

    Sie wünschen sich eine Beratung zu diesem Thema?
    Passende Ansprechpartner finden Sie in meinem
    Berater-Netzwerk

     

    ******

     

    Sie finden meinen Newsletter interessant?
    Dann leiten Sie ihn bitte weiter!
    Diese Informationen betreffen JEDEN!
    Danke!

    “Finanzen ohne Fachchinesisch” abonnieren Sie hier – natürlich kostenfrei:

    “Finanzen ohne Fachchinesisch”