Besseres Geldsystem

Das Info-Netzwerk für ein besseres Geldsystem.

Unterstützer



Das Wissen um die "Risiken und Nebenwirkungen“ unseres Geldsystems sollte zur Allgemeinbildung eines jeden Menschen gehören!

Daher unterstützen bereits

95
engagierte Menschen die Idee unserer

BG-AKADEMIE!



DANKE!!



Newsletter abonnieren und Unterstützer werden

zur BG-Akademie
  • Mit Sammy sicher durch den Straßenverkehr

    Mit Sammy sicher durch den Verkehr

    Wir sind dabei!

  • Projekt Momo





    Bei unseren Seminaren hat sich gezeigt, dass der Inhalt unserer Vorträge für den ein oder anderen Besucher nicht so einfach zu verdauen ist. Dabei sind wir keineswegs Schwarzseher – die Reaktion unserer Gäste ist lediglich der Faktenlage geschuldet.

     

    Wir sind daher sehr froh darüber, die beiden Filmemacher Oliver Sachs und Christoph Redl kennengelernt zu haben! Als Künstler haben sie einen anderen Blick auf die Dinge und können Menschen auf ganz anderen Wegen erreichen als über Fakten. Mit ihrem “Projekt Momo” wandeln sie auf den Spuren von Michael Ende und betrachten eher die emotionale Seite unseres Geldsystems und welche Auswirkungen es auf uns und unseren Umgang miteinander hat. Neben der filmischen Komponente gibt es im Rahmen dieses Projektes auch Workshops, die sich durch das Buch Momo auf erzählerische Weise mit dem Thema Geld und den grauen Herren innerhalb und außerhalb von uns selbst beschäftigen, und zugleich durch eine Vielfalt an Methoden des tiefen Zuhörens konkrete Wege aus zwischenmenschlicher Entfremdung vermitteln.

     

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dieses Projekt unterstützen – denn wir glauben fest an ein Happy End! “Unterstützen” beginnt dabei mit: sich selbst die Zeit zum Anschauen nehmen – und weitersagen!

     

    Hier der Trailer zum Film:

     

     

    Die ausführliche Doku-Reportage “40 Jahre Momo – Ein Märchen wird erwachsen” und viele weitere Informationen zum geplanten Langfilm und dem gesamten Projekt finden Sie hier: 40 Jahre Momo.

     

     

    Und dann auch noch etwas in eigener Sache:

     

    Es ist ganz einfach, Teil der kommenden Veränderung zu werden! Ein erster Schritt: Abonnieren Sie unseren Unterstützer-Newsletter „Wo-gibt’s-was?“!

     

    Wir werden immer mehr! Und das ist auch gut so!